Beste Reisezeit für Länder in Ozeanien und Australien

In diesem Beitrag zeigen wir die beste Reisezeit für Länder in Ozeanien und Australien auf. Diese Information zählt zu den wichtigsten Punkten im Rahmen einer jeden Reiseplanung, denn schlechtes Wetter oder ungünstiges Klima können einem den Reisespaß schnell verderben.

Die meisen von uns werden sich bei der Urlaubsplanung mit Chef, Kollegen, den eigenen Kindern oder irgendwelchen anderen Einschränkungen arrangieren müssen und sehen sich häufig mit einem augenscheinlich ungünstigen Zeitfenster konfrontiert.

Und dann beginnt eine mühsame Suche nach den passenden Reisezielen. Welches Land kommt in Frage? Wann ist die beste Reisezeit? Welche Länder lassen sich zu einer Reise verbinden?

An dieser Stelle hilft dir unsere kompakte Tabelle. Hier findest du eine erste Orientierung als Einstieg in deine Auswahl der Reiseziele. Du erkennst auf Anhieb, welche Länder in welchen Monaten das beste Reisewetter bieten.

Dieser Beitrag enthält Links zu externen Internetseiten. Es ist sehr wahrscheinlich, daß beim Besuch dieser Seiten personenbezogene Daten von dir erfasst werden, z.B. deine IP-Adresse. Betätige diese Links nicht, wenn du damit nicht einverstanden bist.

Deine Erwartungen an die beste Reisezeit für Länder in Ozeanien und Australien

Der Begriff „beste Reisezeit für Länder in Ozeanien und Australien“ ist sehr pauschal.

  • Für Badeurlaub am Strand erwartest du Sonne und warme Temperaturen.
  • Für Wintersport willst du Schneesicherheit.
  • Für eine Bergwanderung im Hochgebirge benötigst du Schneefreiheit auf allen Wegen.
  • Für Wildwasser-Touren brauchst du ausreichend Wasser auf den Flüssen.
  • Und für Trekking in der Wüste darf es nicht zu heiß sein.

Die beste Reisezeit hängt also sehr individuell von den geplanten Aktivitäten ab. Genauso können ganz ausgefallene Unternehmungen völlig andere Zeitfenster zur idealen Reisezeit machen: die Beobachtung bestimmter Tiere beim Schlüpfen oder die volle Blüte bestimmter Pflanzen oder die perfekte Zeit zum Surfen, Paddeln, Angeln, usw.

Objektive Kriterien für die beste Reisezeit

Neben deinen besonderen Erwartungen und Vorhaben zeigt jedes Land aber auch günstige und ungünstige Klimalagen:

  • im Winter sind die Tage kürzer
  • in vielen Ländern gibt es Trockenzeit und Regenzeit
  • zu bestimmten Zeiten toben tropische Stürme, extreme Winde und andere Kapriolen.

Unsere Länderübersicht „Beste Reisezeit für Länder in Ozeanien und Australien“

Wenn wir alle diese Faktoren mit berücksichtigen würden, müssten wir für jedes Land einen Roman schreiben. Wir wollen jedoch bewußt eine kompakte Übersicht über alle Länder liefern. Dafür haben wir für alle Länder diejenige Zeit als beste Reisezeit gekennzeichnet, die für die meisten Aktivitäten und Reisenden das beste Klima bereit hält:

  • warme Temperaturen (nicht zu heiß, nicht zu kalt)
  • geringste Niederschlagswerte
  • keine Gefahr durch tropische Stürme (Tornados, Hurrikans, Monsun, …).

Hast du ausgefallene Unternehmungen geplant, darfst du die Angaben in unserer Tabelle lediglich als ersten Anhaltspunkt aufnehmen. Das für dich perfekte Zeitfenster kann dann ganz anders liegen (siehe oben).

Umgang mit großen Klima-Gegensätzen

Manches Reiseland deckt wegen großer Ausdehnung und/oder topografischer Unterschiede gleich mehrere Klimazonen ab. Folglich gibt es je nach Aufenthaltsort (Norden, Süden, Tal, Hochebene, Gebirge, …) dann große Unterschiede im Hnblick auf die beste Reisezeit. Hier haben wir den bestmöglichen Kompromiss dargestellt. Waren die klimatischen Unterschiede dann zu groß, haben wir die betreffenden Landeszonen als separate Zeilen in unserer Tabelle aufgeführt.

Hochsaison

In aller Regel beinhaltet die beste Reisezeit auch die Hochsaison mit all ihren Nachteilen: volle Strände, überfüllte Hotels, hohe Preise, Buchungsengpässe, usw. In unserer Übersicht haben wir diese Hochsaison nicht grafisch hervorgehoben. Beachte dies bei deiner Reiseplanung, wenn es dir wichtig ist. Das betrifft genauso große Feiertage, wie Weihnachten, den Jahreswechsel oder die Ostertage.

Beurteilung ganzer Monate

Etwas ungenau ist unsere Beurteilung, weil wir die Monate stets als Ganzes bewerten. Oft liegt  z.B. der Übergang von Regenzeit zu Trockenzeit in der Mitte eines Monats. Hier haben wir dann nur die „guten“ vollen Monate deklariert. Dementsprechend ist die beste Reisezeit dann häufig etwas länger als wir sie darstellen.

Umgang mit Reisewarnungen

Für einige Länder existieren Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt. Die betreffenden Länder haben wir in unseren Tabellen dann entsprechend markiert. Aktuell gibt es für Australien und Ozeanien keine Reisewarnungen. Doch das kann sich schneller ändern, als du denkst.

Und weil sich die Sicherheitslage in einem Land eben unerwartet schnell ändern kann, solltest du auf der Website des „Auswärtigen Amtes“ (externer Link) die aktuelle Beurteilung der Sicherheit hinterfragen, sobald du ein Land in die engere Wahl für deine Reiseplanung aufnimmst.

In diesem Zusammenhang übernehmen wir für die Angaben in unserer Liste auch keine Gewähr. Dennoch sind wir bestrebt, die Angaben in der Liste zukünftig aktuell zu halten.

Unsere Tabelle „Beste Reisezeit für Länder in Ozeanien und Australien“

Das könnte dich ebenfalls interessieren

 

Dieser Beitrag „Beste Reisezeit für Länder in Ozeanien und Australien“ enthält sehr viel wertvolle Information, mühsam zusammengetragen und sorgfältig aufbereitet. Du erhälst diese Infos kostenlos. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freuen wir uns. Als kleines Dankeschön könntest du weiterhin auf unserem Blog stöbern oder unseren Newsletter abonnieren.

 

Nichts mehr verpassen:  Newsletter abonnieren

Kommentare sind geschlossen.