Lahn-Ferienstraße – Von der Quelle bis zur Mündung

Lahn-FerienstraßeDer Name „Lahn-Ferienstraße“ legt schon nahe, was dich dort erwartet: eine Touristikroute entlang des Flusslaufs, in diesem Fall sogar von der Quelle bis zur Mündung, ideales Programm für einen Urlaub in Deutschland. Dabei führt der Weg, östlich von Siegen beginnend, zwischen den Mittelgebirgen Westerwald und Taunus hindurch bis zur Lahnmündung in den Rhein bei Koblenz.

Auf den gut 250 km Strecke entdeckst du unzählige historische Städte und Dörfer, Burgruinen, Klöster und Schlösser, sowie alte Treidelpfade und natürlich ein Flussbett mit vielen Windungen durch malerische Landschaft.

Im Folgenden beschreiben wir die Route sowie die Sehenswürdigkeiten, die dich auf der Lahn-Ferienstraße erwarten. Dabei thematisieren wir auch das Reisen per Fahrrad oder Kanu und geben Tipps zu Erweiterungen der Route.

* Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

 

Inhaltsübersicht

 

 

Die Lahn-Ferienstraße auf OpenStreetMap

Lahn-Ferienstraße

© OpenStreetMap-Mitwirkende

 

 

Die Lahn

Die Lahn ist ein Nebenfluss des Rheins mit exakt 245,6 km Länge. Ihre Quelle befindet sich östlich von Netphen bei Siegen. Von dort fließt sie durch traumhafte Landschaft und entwässert auf ihrem Weg Gebiete in Taunus, Rothaargebirge und Westerwald sowie das hessische Bergland. In Lahnstein wenige km südlich von Koblenz mündet die Lahn in den Rhein.

 

Die Lahn-Ferienstraße

Die Lahn-Ferienstraße ist eine Touristenstraße, die mehr oder weniger dicht entlang der Lahn von der Quelle bis zur Mündung durch die Landschaft führt und neben dem Fluss auch alle interessanten Städte und Orte integriert. Sie ist damit die perfekte Reiseroute für eine abwechslungsreiche Kulturreise durch das Tal zwischen Westerwald und Taunus.

Die Streckenführung beginnt in Nenkersdorf (bei Netphen) im Rothaargebirge unweit der Quelle. Von dort aus geht es über Bad Laasphe, Biedenkopf, Marburg, Gießen, Wetzlar, Weilburg, Limburg, Nassau und Bad Ems bis nach Lahnstein. Die Städte und Orte mit Sehenswürdigkeiten entlang dieser Strecke beschreiben wir weiter unten im Detail.

Wenn du geplant hast, die Lahn-Ferienstraße per Fahrrad zu bereisen, solltest du auf den „Lahnradweg“ ausweichen:

 

Der Lahnradweg

Der Lahnradweg (früher Lahntalradweg genannt) ist ein vollständig ausgeschilderter Fluss-Radweg mit 245 km Länge, der die Lahn ebenfalls von der Quelle bis zur Mündung begleitet.

Dabei führt der Radweg oftmals deutlich näher am Fluss entlang als die Lahn-Ferienstraße. So genießt du die Schönheit der Lahn weitaus intensiver als auf einer Reise per Auto, Motorrad oder Wohnmobil. Wenn du von der Quelle in Richtung Mündung radelst, kommt dir auch noch das natürliche Gefälle des Flusslaufs zugute. Das sind immerhin mehr als 500 Meter Gefälle.

Auf Teilstücken nutzt der Lahnradweg auch die Streckenführung vom Hessischen Radfernwege-Netz ( R2 und R7). Dieses Radwege-Netz beinhaltet 3300 km ausgeschilderter Radwege, gegliedert in 9 Routen (R1 – R9). Du kannst also ohne Weiteres zwischen dem Lahnradweg und den Routen des Hessischen Radfernwege-Netzes kombinieren:

  • R2 – Flüsse-Tour: Dieser Radweg führt über 202 km von Bad Laasphe im Lahn-Oberlauf über Vogelsberg und Spessart bis nach Altengronau im Main-Kinzig-Kreis.
  • R7 – Von der Lahn zur Werra: Dieser Radweg führt über 240 km von Limburg an der Lahn bis an die Werra bei Vacha.

Lahnradweg – Reiseführer und Karten bei Amazon (Werbung*)

Darüber hinaus kannst du deine Reise ab der Lahn-Mündung durch eine Fortsetzung entlang des Rheins noch beliebig verlängern. Dabei ist die Befahrung Rhein-aufwärts über Boppard und Oberwesel bis Bingen sicher eine ganze Ecke sehenswerter als die Strecke Rhein-abwärts über Koblenz, Bad Honnef und Königswinter.

Reiseführer „Rheintal“ bei Amazon (Werbung*)

Karte zum Rhein-Radweg bei Amazon (Werbung*)

Lesetipps:

200 Radtour Routen in Deutschland

Radreise-Tipps für Einsteiger

Deine Packliste für Radreisen – Leitfaden

 

Die Lahn per Kanu

Eine weitere Alternative zur Lahn-Ferienstraße ist die Befahrung der Lahn mit Kajak oder Kanadier. Auf diesem Weg erlebst du die traumhafte Landschaft aus einer völlig anderen Perspektive und vor allem weit ab vom Autoverkehr. Und dir entgeht keine einzige Stadt entlang des Flusslaufs.

KanuwandernEs gibt Tourenanbieter, bei denen du Bootsmaterial und mehr oder weniger viel Service für solch eine Tour in Anspruch nehmen kannst. Du darfst dich aber auch selber organisieren und deine eigene Kanuwandertour unternehmen.

Dafür solltest du dich vor einer Befahrung allerdings eingehend darüber informieren, was dich wo auf dem Fluss erwartet (Schleusen, Tunnel, Wehre, usw.). Die Lahn ist zwar weitgehend barrierefrei und daher auch ein beliebter Wanderfluss, doch die gefahrlose Befahrung eines Flusses setzt immer voraus, dass du dir sehr zeitnah vor dem Paddeltrip in dieser Hinsicht Gewissheit verschafft hast. Wie das geht, haben wir in unseren Beiträgen zum Kanusport beschrieben:

Einstieg ins Kanuwandern

Gefahren beim Kanuwandern

Ausrüstung zum Kanuwandern

Außergewöhnlich und spannend ist per Kanu in diesem Rahmen der fast 200 Meter lange Schifffahrtsstunnel in Weilburg unter dem Mühlberg. Aber auch die vielen Schleusen entlang der Lahn sorgen immer wieder für Abwechslung und machen die Lahn-Befahrung somit sicher auch zu einem spannenden Erlebnis für Kinder, die viel Action haben wollen.

Flussführer „Lahn“ bei Amazon (Werbung*)

„Kanuwander-Führer Lahn“  bei Amazon (Werbung*)

 

 

Sehenswürdigkeiten an der Lahn-Ferienstraße

Natürlich ist es kaum möglich, „alle“ Sehenswürdigkeiten hier aufzuführen. Dafür sind die Geschmäcker viel zu verschieden. Der eine sucht eher die mittelalterlichen Bauwerke und Ruinen, ein anderer findet dagegen in Kirchen und Klöstern sein bevorzugtes Besichtigungsfeld. Und wieder andere legen den Schwerpunkt auf die kulinarischen Spezialitäten der Region.

So beschränken wir uns in der folgenden Auflistung auf die wichtigsten Besonderheiten entlang der Lahn-Ferienstraße. Das ist sicher der kleinste gemeinsame Nenner für alle Reisenden. Darüber hinaus kannst du den Besichtigungs-Umfang für dich beliebig erweitern, je nach Belieben.

  • Die Lahnquelle östlich von Netphen (bei Siegen) auf dem Lahnkopf
  • Bad Laasphe: Schloss Wittgenstein, historische Architektur, alte Kirchen, Stadtmauer
  • Biedenkopf: Schloss Biedenkopf, Schloss Breidenstein
  • Cölbe: historische Altstadt, Fachwerk-Kirche
  • Marburg: Landgrafenschloss, Elisabethkirche, historische Altstadt
  • Staufenberg: Burgruine Staufenberg, historische Altstadt
  • Gießen: Neues Schloss, Altes Schloss, historische Altstadt
  • Hohensolms: Burg Hohensolms (etwas abgelegen im Norden)
  • Wetzlar: historische Altstadt, Lottehaus, Dom, Ruinen der historischen Stadtbefestigung, Goethestadt, Kloster Altenberg
  • Solms / Braunfels: Schloss Braunfels, Palais Hartleben, historische Altstadt, Burg Philippstein, Stadtmuseum Obermühle
  • Löhnberg: Ruine Laneburg
  • Weilburg: Schloss Weilburg, Prunktor, Schifffahrtstunnel, Stampflehmgebäude
  • Runkel: Burg Schadeck, Burg Runkel, historische Steinbrücke
  • Dehrn: Burg Dehrn
  • Limburg: Dom, historische Altstadt, Burg Limburg, historische Brücke
  • Diez: Grafenschloss, Schloss Schaumburg, Burgruine Ardeck, Heilbad, Stiftskirche, Schloss Oranienstein
  • Nassau: Burg Nassau, Kloster Arnstein, Ruine St. Margarethen, Schloss Langenau, historische Architektur
  • Dausenau: Stadtmauer, Schiefer Turm, historische Altstadt, Torturm
  • Bad Ems: Kurhaus, Schloss Balmoral, Vier Türme Haus, Quellenturm, russisch-orthodoxe Kirche, Kurwaldbahn, die historische Malbergbahn, Concordiaturm
  • Lahnstein: Burg Lahneck, Martinsschloss, Johannis-Kloster, Rhein-Mündung.

Reiseführer „Marburg“ bei Amazon (Werbung*)

Reiseführer und Karten „Gießen“  bei Amazon (Werbung*)

Wanderkarte „Weilburg“  bei Amazon (Werbung*)

Reiseführer „Limburg“ bei Amazon (Werbung*)

Literatur zum „Naturpark Nassau“  bei Amazon (Werbung*)

Übernachtungs-Angebote in Hessen (Werbung*)

 

 

Sehenswürdigkeiten in Koblenz

Weil Koblenz nur wenige Kilometer von Lahnstein entfernt liegt, bietet sich für manch einen auch eine Städtereise nach Koblenz als Erweiterung zur Lahn-Ferienstraße an. Hier die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Koblenz und näherer Umgebung:

  • Das Kurfürstliches Schloss (am Rheinufer)
  • Die Alte Burg (ehemalig eine Wasserburg)
  • Schloss Stolzenfels (Zollburg, 13. Jh.)
  • Festung Ehrenbreitstein (Festung Koblenz)
  • Fort Asterstein (im Stadtteil Asterstein)
  • Die Feste Kaiser Franz (auf dem Petersberg)
  • Das Fort Großfürst Konstantin (im Süden der Stadt)
  • Die Basilika St. Kastor
  • Die Liebfrauenkirche
  • Das Deutsche Eck (an der Mündung der Mosel in den Rhein)

Darüber hinaus beherbergt Koblenz noch eine unglaublich große Anzahl historischer Gebäude aus mehreren Jahrhunderten und bewegter Geschichte, viele Museen, Parks, Denkmäler und viel Rhein-Promenade.

Reiseführer „Koblenz“  bei Amazon (Werbung*)

Reiseführer „Mosel“  bei Amazon (Werbung*)

 

 

Weitere Ferienstraßen in Deutschland

Wenn du auf der Suche nach weiteren Ferienstraßen in Deutschland bist, hilft dir möglicherweise die folgend Auflistung. Dort findest du einige der schönsten Reiserouten durch unsere Heimat. Dabei verrät der Name der Ferienstraße in der Regel schon sehr viel über das, was dich auf der betreffenden Strecke erwartet.

In all unseren Routen-Beschreibungen erläutern wir den Verlauf der Strecken, beschreiben den Umfang der Sehenswürdigkeiten und Highlights und gehen auf mögliche Erweiterungen oder die Kombination mit anderen Reiserouten ein.

Route der Rheinromantik – Mainz bis Köln

Burgenstraße – Mannheim bis Bayreuth

Deutsche Alpenstraße – Roadtrip Bodensee bis Königssee

Die Romantische Straße – Roadtrip Würzburg bis Füssen

Deutsche Alleenstraße – Roadtrip Rügen bis Bodensee

Deutsche Fachwerkstraße – Streifzug durch den Fachwerkbau

Deutsche Märchenstraße – Hanau bis Buxtehude

Der Ostseeküstenradweg

 

 

Weitere interessante Reiserouten:

Der Wild Atlantic Way in Irland

Die Great Ocean Road in Australien

Der Pamir Highway in Tadschikistan

Die Carretera Austral in Chile

Die Ruta del Sol in Ecuador

 

 

Das könnte dich ebenfalls interessieren

 

Dieser Beitrag über die „Lahn-Ferienstraße“ enthält sehr viel wertvolle Information. Du erhältst diese Infos kostenlos. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freuen wir uns. Als kleines Dankeschön könntest du

  • den Beitrag in unseren Social Media Kanälen teilen
  • weiterhin auf unserem Blog stöbern oder
  • unseren Newsletter abonnieren.

 

Nichts mehr verpassen:  Newsletter abonnieren

Kommentare sind geschlossen.