Steuersatz warten fetten reparieren und einstellen am Fahrrad

Steuersatz WartungDer Steuersatz am Fahrrad erhält in der Regel nicht so viel Beachtung wie Bremsen, Schaltung, Nabenlager oder Tretlager. Er verrichtet ja auch ganz diskret seinen Job und tritt in der Regel nie durch Geräusche oder andere Auffälligkeiten in Erscheinung. Doch schon ein kleines, unbemerktes Lagerspiel kann fatale Folgen haben und eine aufwändige und kostspielige Reparatur in der Fahrradwerkstatt nach sich ziehen.

Lass es also nicht so weit kommen und unterziehe den Steuersatz an deinem Fahrrad regelmäßig einer Inspektion. Wie du dabei vorgehst und was es alles zu beachten gibt, erfährst du aus diesem Artikel. Deine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Steuersatz.

* Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

 

Inhaltsübersicht

 

Der Steuersatz am Fahrrad

Vorderrad, Gabel, Vorbau und Lenker bilden eine fest montierte Einheit, die über zwei Kugellager im Steuerrohr des Fahrradrahmens drehbar gelagert ist. Die beiden Lager bilden gemeinsam den „Steuersatz“, auch Steuerlager, Lenklager oder Lenkkopflager genannt.

 

Belastung und Verschleiß am Steuersatz

Im Vergleich zu den anderen Kugellagern am Fahrrad (Tretlager, Nabenlager in Vorderrad und Hinterrad, Pedallager) erfährt der Steuersatz eine völlig anders geartete Belastung im Fahrbetrieb:

  • Die Kugellager werden nur geringfügig auf Drehung beansprucht (eben beim Lenken).
  • Die Kugellager nehmen die Gewichtsbelastung aus Rahmen und Fahrer auf und leiten die Bremskräfte aus der Vorderradbremse an den Rahmen weiter.
  • Die Kugellager müssen zusätzlich harte Schläge aushalten (durch Stöße auf das Vorderrad z. B. bei Bordsteinkanten, Kopfsteinpflaster oder Sprüngen), in aller Regel auch nur in einer Position, nämlich im Geradeauslauf (12-Uhr-Position).

Unteres Steuerlager gereinigtUm diesen Belastungen standzuhalten, werden die eingeleiteten Kräfte in beiden Lagern auf viele, kleine Kugeln verteilt. Zusätzlich muss der Steuersatz aber auch spielfrei eingestellt sein, sonst verursachen die oben erwähnten Schläge schnell eine Kerbe in der Lauffläche am oberen Konus auf 12 Uhr Position. Und damit entsteht eine Art Kugelraste; die am häufigsten auftretende Beschädigung am Steuersatz.

Aber auch Schmutz und Bewitterung setzen vor allem dem unteren Steuerlager zu. Insbesondere dann, wenn kein Schutzblech am Vorderrad montiert ist. Denn dann spritzt es von unten in das mehr oder weniger gut abgeschirmte Kugellager.

SKS Schutzbleche bei Amazon (Werbung*)

Steckschutzbleche bei Amazon (Werbung*)

Um größere Schäden am Steuersatz zu vermeiden, solltest du ihn also ab und zu überprüfen und bei Bedarf zerlegen, reinigen und neu fetten. Dazu weiter unten mehr.

Lesetipps:

Alle Fahrrad Tretlager in der Übersicht

Fahrrad Nabenlager Wartung: Schritt für Schritt

Fahrrad Kugellager zerlegen fetten reparieren

Fahrrad Lenker Kaufberatung

 

Steuersatz-Arten

Die beiden Kugellager sitzen am oberen und unteren Ende des Steuerrohres. Für die Einstellung des Lagerspiels sowie die Anbindung zwischen Gabelschaft und Vorbau gibt es dabei im Wesentlichen zwei verschiedene konstruktive Konzepte:

  • Steuersatz Wartung - GewindesteuersatzGewinde-Steuersatz (Vorbau mit Klemmkeil steckt im Gabelschaft, der Gabelschaft trägt ein Außengewinde für obere Lagerschale und Kontermutter)
  • Vorbau und Steuersatz - Ahead-SteuersatzAhead-Steuersatz (Einschlagkralle mit Gewinde steckt im Gabelschaft, Spanndeckel mit Spannschraube zur Einstellung des Lagerspiels, Vorbau-Klemmung auf dem Gabelschaft per Inbus-Schrauben)

Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile:

  • Der Gewinde-Steuersatz lässt eine nahezu unbegrenzte Anpassung der Lenkerhöhe über den Vorbau zu, aber es existieren verschiedene Gabelschaft- Durchmesser und Gewinde-Dimensionen. Außerdem benötigt man zwei große, schwere Gabelschlüssel mit Schlüsselweite 32 oder 36 mm.
    Gabelschlüssel 32/36 mm bei Amazon (Werbung*) 
  • Der Ahead-Steuersatz ist leichter einzustellen und erfordert kein besonderes Werkzeug, sondern lediglich einen Standard-Inbusschlüssel. Dafür lässt sich der Lenker in der Höhe über den Vorbau nur in sehr geringem Maße verstellen. Benötigt man dennoch mehr Höhe, hilft ein Vorbau-Adapter.
    Inbusschlüssel-Satz bei Amazon (Werbung*)
    Vorbau Höhenadapter für Ahead bei Amazon (Werbung*) 

Im Folgenden beschreiben wir das Vorgehen für Demontage, Wartung und Montage beider Steuersatz-Arten.

 

Demontage, Wartung und Montage beim Gewinde-Steuersatz

  • Vorderrad und vorderes Schutzblech demontieren (das erleichtert die folgenden Handgriffe)
  • Vorbau-Spannschraube lösen per Inbusschlüssel (nur wenige Gewindegänge)
  • Klemmkeil im Gabelschaft lösen durch einen kräftigen Schlag mit dem Gummihammer auf die Spannschraube
  • Vorbau mit Klemmkeil samt LenkerVorbau samt Lenker aus Gabelrohr/Steuerrohr herausziehen und seitlich hängen lassen (die Bowdenzüge für Schaltung und Bremsen bleiben montiert, aber Kabel von Beleuchtung oder Tacho müssen unter Umständen gelöst werden vor dem Herausziehen)
  • Steuersatz einstellen mit GabelschlüsselMit den passenden Gabelschlüsseln (32 oder 36 mm) Kontermutter auf dem Steuerrohr am Rahmen gegen die darunter liegende Lagerschale lösen und abnehmen
    Gabelschlüssel 32/36 mm bei Amazon (Werbung*) 
  • Zwischenscheibe entnehmen
  • Fahrrad jetzt am besten flach hinlegen und unter dem Steuerrohr ein großes Tuch ausbreiten, um die Lagerkugeln aufzufangen, falls diese nicht in einem Kugelkäfig gehalten sein sollten
  • Vorbau samt Lenker demontiertObere Lagerschale abschrauben (per Gabelschlüssel und per Hand). Dabei darauf achten, dass keine Lagerkugeln verloren gehen.
  • Kugeln bzw. Kugelkäfig entnehmen
  • Gabelschaft aus Steuerrohr demontiertGabel aus dem Steuerrohr des Fahrradrahmens herausziehen. Auch hierbei wieder aufpassen, dass keine losen Kugeln verloren gehen.
  • Kugeln bzw. Kugelkäfig aus dem unteren Steuerlager entnehmen
  • Lagerkugeln, Konen und Lagerschalen reinigen und nach Beschädigungen auf der Kugellauffläche suchen
  • Montage Gabelschaft in SteuerrohrSind keine Beschädigungen erkennbar, fettest du Kugeln und Lagerschalen und montierst alles wieder in korrekter Reihenfolge. Dabei schraubst du obere Lagerschale und Kontermutter lediglich handfest.
    Als Lagerfett für den Steuersatz empfehlen wir ein hochwertiges, lithiumverseiftes Wälzlagerfett:
    Wälzlagerfett bei Amazon (Werbung*)

    Achte aber darauf, dass das Gewinde am Gabelschaft nicht mit diesem Wälzlagerfett benetzt ist, sonst werden sich obere Lagerschale und Kontermutter immer wieder von selbst lösen.

  • Zum Abschluss wird das Lagerspiel im Steuersatz korrekt eingestellt. Dafür muss allerdings der Vorbau samt Lenker wieder montiert, ausgerichtet und festgezogen sein.

Lesetipps:

Schmiermittel für Fahrrad und E Bike

Fahrrad Werkzeug für Radreisen

Fahrrad Wartung selber machen

 

Einstellung Gewinde-Steuersatz

Drehe die obere Lagerschale leicht fest, ziehe mit den beiden Gabelschlüsseln die Kontermutter gegen die obere Lagerschale fest an und teste dann das Lagerspiel:

  1. Stelle das Vorderrad quer, halte die Vorderradbremse gezogen. Wippe das Fahrrad nun vor und zurück und erfühle dabei mit der Hand am unteren Steuerlager, ob Lagerspiel zwischen unterer Lagerschale und Steuerrohr existiert.
  2. Hebe das Rad vorne an, sodass das Vorderrad keinen Kontakt mehr zum Boden hat. Schwenke nun den Lenker langsam nach links und rechts. Die Drehungen müssen ohne Widerstand oder Bremseffekte vonstattengehen. (Berücksichtige hierbei, dass die Bowdenzüge unter Umständen als Widerstand wirken und die freie Drehung behindern können)

Perfekt eingestellt ist der Steuersatz, wenn:

Zu 1. > Kein Lagerspiel erfühlbar ist
Zu 2. > Die Drehbewegungen des Lenkers nicht abgebremst werden.

Steuersatz einstellen mit GabelschlüsselIst der Steuersatz zu fest oder zu lose eingestellt, musst du die Kontermutter wieder lösen, an der oberen Lagerschale in entsprechender Richtung nachstellen und die Kontermutter dann wieder gegen die obere Lagerschale festziehen. Die Verbindung zwischen Vorbau und Gabelschaft musst du dafür nicht mehr lösen. Diese Verbindung hat nichts mit dem Steuersatz zu tun.

Erfahrungsgemäß benötigt es nur wenige Wiederholungen dieser Prozedur, bis der Steuersatz perfekt eingestellt ist.

 

Demontage, Wartung und Montage beim Ahead-Steuersatz

  • Ahead-SteuersatzLöse per Inbusschlüssel die Vorbau-Klemmung
  • Löse per Inbusschlüssel die Spannschraube im Spanndeckel und drehe sie heraus
  • Entnehme Vorbau samt Lenker sowie alle Spacer und achte auf die Ablage in richtiger Reihenfolge, damit du am Ende bei der Montage wieder fehlerfrei zusammenbaust.
  • Der weitere Ablauf bei Demontage, Reinigung, Prüfung auf Schäden und Montage der Einzelteile ist im Prinzip identisch mit dem oben beschriebenen Ablauf beim Gewinde-Steuersatz.
  • Für die Einstellung des Lagerspiels sollte der Vorbau samt Lenker wieder vormontiert und die Spannschraube samt Spanndeckel aufgeschraubt sein.

 

Einstellung Ahead-Steuersatz

Ziehe zuerst die Spannschraube mit Gefühl an und ziehe erst danach die Vorbau-Klemmung fest. Verfahre nun mit der Prüfung des Lagerspiels wie oben beschrieben (beim Gewinde-Steuersatz, Schritte 1 und 2).

Hat der Steuersatz zu viel oder zu wenig Spiel, löse zuerst die Vorbau-Klemmung und korrigiere dann über die Spannschraube das Lagerspiel in die erforderliche Richtung. Schraube die Vorbau-Klemmung danach wieder fest und wiederhole die Prüf-Prozedur (Schritte 1 und 2). Auch beim Ahead-Steuersatz tastest du dich also in der Regel über mehrere Korrekturschleifen an die perfekte Lagereinstellung heran.

 

Tipps für die regelmäßige Inspektion

Weil der Austausch beschädigter Konen und Lagerschalen beim Steuersatz relativ aufwändig ist und teures Spezialwerkzeug erfordert (siehe weiter unten), ist es ratsam, die Einstellung des Lagerspiels von Zeit zu Zeit zu kontrollieren. Das ist schnell erledigt (Schritte 1 und 2, siehe oben) und erspart dir den vorzeitigen Ausfall.

Wenn dein Fahrrad häufig dem Regen ausgesetzt wird, lohnt sich auch ab und zu eine vollständige Wartung am Steuersatz: zerlegen, reinigen, fetten, montieren.

Lesetipps:

Radfahren bei Regen – Tipps

Fahrrad Frühjahrscheck selber machen

Fahrrad Inspektion selber machen

Fahrrad Kettenschaltung warten, reparieren

Fahrradkette warten kürzen wechseln

Fahrrad reinigen: Lösungsmittel + Anleitung

 

Umgang mit den aufgepressten Konen bzw. Lagerschalen

Gabelschaft mit GabelkonusDie Presspassung der auf- bzw. eingepressten Lagerschalen garantiert im Betrieb eine sichere Verbindung und eine sauber fluchtende Positionierung, erfordert aber bei Montage und Demontage spezielles Werkzeug, um ein Verkanten zu verhindern.

Im Rahmen der oben beschriebenen Wartung am Steuersatz ist die Demontage dieser aufgepressten Bauteile nicht erforderlich. Doch bei Schäden an den Lagerschalen kann ein Austausch dieser Bauteile notwendig werden.

In allen erwähnten Fällen empfiehlt sich ausschließlich qualitativ hochwertiges Werkzeug. Denn wenn eine der Lagerschalen am Ende auch nur die geringste Abweichung in der Koaxialität aufweist, ist das der sichere Tod des Lagers.

 

Umbau von Gewinde-Steuersatz auf Ahead-Steuersatz

Wer an einem älteren Fahrrad vom historischen Gewinde-Steuersatz auf das neuere Ahead-System umrüsten will (aus welchen Gründen auch immer), hat folgende Möglichkeiten:

Entweder du benötigst eine neue Gabel mit längerem Gabelschaft, denn die Höhe des Lenkers wird beim Ahead schließlich über die Spacer und den längeren Gabelschaft erreicht und nicht über den mehr oder weniger langen Schaft am Vorbau.

Alternativ kannst du aber auch einen Ahead-Adapter nutzen. Er besitzt die Innenklemmung per Klemmkeil (wie der Vorbau für Gewinde-Steuersätze) und nimmt am oberen Ende den Ahead-Vorbau auf.

Ahead-Steuersatz 1 1/8″ bei Amazon (Werbung*)

Vorbau Höhenadapter für Ahead bei Amazon (Werbung*) 

Spacer Satz 1 1/8″ bei Amazon (Werbung*)

Ahead Fahrradgabel bei Amazon (Werbung*)

 

 

Lesetipps:

Fahrrad Trinkflaschen Kaufberatung

Fahrradschloss kaufen – Was beachten?

Bowdenzüge und Zughüllen: Wartung, Reparatur

Bremsbeläge für mechanische Felgenbremsen

V-Brake Felgenbremse warten und einstellen

Alles über Fahrrad Speichen

Gruppen, Komponenten, Ersatzteile: DIY-Tipps

Altes Fahrrad restaurieren

Navi Testsieger

Bluetooth Lautsprecher fürs Fahrrad

Powerbank Testsieger

Fahrradhelm Testsieger

 

 

 

Unser Tipp

Der Premium-Service “Amazon Prime”:
  • Beschleunigter Versand (für dich und ein weiteres Familienmitglied)
  • kostenloser Versand (für dich und ein weiteres Familienmitglied)
  • freier Zugriff auf Streaming-Dienste (Filme, Musik, Hörbücher, eBooks,…)
  • Cloud-Dienste
  • Rabatt-Aktionen
  • 10 % Reise-Rabatt

Kosten:
89,90 €/Jahr oder 8,99 €/Monat
Studenten erhalten 50 % Rabatt und die ersten 6 Monate kostenfrei

 

 

 

 

Dieser Beitrag über den Steuersatz am Fahrrad enthält wertvolle Information. Du erhältst diese Infos kostenlos. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freuen wir uns. Als kleines Dankeschön könntest du

  • den Beitrag in unseren Social Media Kanälen teilen
  • weiterhin auf unserem Blog stöbern oder
  • unseren Newsletter abonnieren.

 

 

Nichts mehr verpassen:  Newsletter abonnieren

Kommentare sind geschlossen.