Stirnlampe Testsieger – die beste Kopflampe

LED Stirnlampe TestsiegerDas Angebot an LED-Kopflampen ist mittlerweile so gewaltig groß und unübersichtlich – da liegt es nahe, direkt nach “dem” Stirnlampe Testsieger zu schauen.

Doch bei LED Stirnleuchten mündet das Vergleichen verschiedener Modelle nicht obligatorisch in einen einzelnen Testsieger, so wie bei vielen anderen Produkten. Denn dafür gibt es zu viele gute Stirnlampen.

Es sind vielmehr die Leistungsdaten und Ausstattungsmerkmale, die es zu vergleichen gilt. Um dir genau das zu erleichtern, haben wir die relevanten technischen Daten und Merkmale der 40 gängigsten LED-Stirnlampen in einer Tabelle zusammengestellt.

Doch ganz so einfach ist es nicht. Du musst nämlich zunächst einmal zwischen guten und schlechten LED Stirnlampen unterscheiden können. Wie das geht, erfährst du aus diesem Artikel ebenfalls.

* Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

 

Inhaltsübersicht

 

 

Die Leistungsdaten der Stirnlampen

Aus den technischen Angaben des Herstellers lassen sich die wesentlichen Leistungs- und Ausstattungs-Merkmale der Stirnlampen ablesen:

  • maximaler Lichtstrom in Lumen
  • maximaler Leuchtweite in Metern
  • maximaler Leuchtdauer in Stunden
  • Anzahl und Art der Modi
  • Art und Anordnung der Akkus
  • Art des Ladesystems
  • Gewicht und Größe.

Doch bei den Angaben zu Lichtstrom, Leuchtweite und Leuchtdauer musst du aufpassen: Die vom Hersteller angegebenen Maximalwerte sind nie gemeinsam in einer Einstellung an der Stirnlampe erreichbar.

So erreichst du die maximale Leuchtdauer lediglich auf der Einstellung mit dem geringsten Stromverbrauch. Das wird in der Regel das rote Blinklicht sein, welches du aber kaum gebrauchen kannst. Und die Maximalwerte bei Leuchtweite und Lichtstrom stehen dir dann tatsächlich nur für eine deutlich geringere Zeitspanne zur Verfügung, vielleicht nur für ein paar Minuten.

 

Der ANSI/NEMA-FL-1 Standard

Um in dieser Hinsicht etwas mehr Transparenz und Vergleichbarkeit zu schaffen, wurde der “ANSI/NEMA-FL-1 Standard” geschaffen. Danach werden nämlich real gemessene Werte für Lichtstrom, Leuchtweite und Leuchtdauer sehr übersichtlich für die verschiedenen Modi einer Stirnlampe ausgewiesen und du erkennst auf einen Blick, ob der “maximale Lichtstrom” eher ein Marketing-Trick des Herstellers ist oder eine brauchbare Einstellung an der Lampe. Denn was nützen dir zum Beispiel gewaltige 7000 Lumen, wenn sie dir nur für 30 Sekunden zur Verfügung stehen und der Akku dann leer gefahren ist?!

Doch es ist einem Hersteller freigestellt, sich diesem Standard zu unterwerfen. Und somit findest du nur bei wenigen Modellen solch transparente und vergleichbare Angaben.

Das ist tückisch, weil viele unseriöse Hersteller beim Zusammenhang zwischen Lichtstrom und Leuchtdauer gerne tricksen, um ihre Modelle “in besseres Licht” zu stellen: Sie weisen die Maximalwerte für Lichtstrom, Leuchtweite und Leuchtdauer ohne Bezug auf die unterschiedlichen Leucht-Modi aus. Und somit wirst du nie erfahren, wie stark diese Werte je nach Beleuchtungs-Einstellung über der Zeit nachlassen.

 

Vorzeitige Alterung der LEDs in der Stirnlampe

Ein weiterer kritischer Punkt ist der Schutz der verbauten LEDs:

Wenn eine LED mit zu hoher Last beaufschlagt wird, altert sie vorzeitig. Und wenn die Wärme im Inneren der LED nicht ausreichend effektiv abgeführt wird, gehen die Leistungsdaten schnell in den Keller. Und hier sprechen wir tatsächlich von “Minuten”, nicht von Stunden.

Es ist also gut möglich, dass eine Stirnlampe, die mit unglaublich hohen Leistungsdaten angepriesen wird, am Ende in der Praxis aber schon nach hundert Stunden völlig unbrauchbar wird, weil die LEDs wegen vorzeitiger Alterung das Zeitliche gesegnet haben.

 

Hochwertige Stirnlampen

In hochwertigen Stirnlampen werden in der Regel LEDs der Firma Cree verbaut. Das ist aktuell die Referenz unter den Leuchtdioden. Sie überzeugen mit extrem guten Leistungswerten, zum Beispiel einer Lebensdauer von 100.000 Stunden.

Damit die LEDs diese Leistung aber auch tatsächlich bereitstellen können, müssen sie effektiv gekühlt werden. Dafür muss der Abstand zwischen benachbarten LEDs in der Lampe ausreichend groß dimensioniert sein und die Gehäuse-Bauteile müssen die im Betrieb entstehende Wärme effektiv ableiten können. Dazu eignet sich am besten Metall.

Kommt es im Betrieb dann aber dennoch zu einem Hitzestau (zum Beispiel im Hochsommer oder auf höchster Leistungsstufe), muss ein Regel-Mechanismus in der Lampe die Leistungsabgabe an die LEDs automatisch drosseln.

Eine weitere Leistungs-Regelung muss die LEDs gegen Batterien oder Akkus mit zu starker Leistungs-Abgabe schützen. Denn auch eine zu hohe Last zerstört die LEDs.

Erst, wenn all diese oben beschriebenen Sicherheits-Einrichtungen in der Stirnlampe verbaut sind, handelt es sich um ein hochwertiges Produkt mit langer Lebensdauer. Das hat natürlich seinen Preis. Daher bekommst du eine hochwertige LED Stirnlampe eben nicht für 5 Euro.

Weitere Infos zu den Stirnlampen:

LED Stirnlampen Kaufberatung

 

Die Aussagekraft der Testberichte

Aus den allermeisten Testberichten ist nicht transparent nachvollziehbar, ob der Beurteilung der Leistungsdaten tatsächlich reale Labor-Messungen zugrunde liegen oder lediglich ein subjektives Helligkeits-Erlebnis. Auch die so wichtige Kühlung der LEDs und die oben beschriebenen Leistungs-Regelungen können ohne Messungen kaum seriös bewertet werden. Aus solchen Testberichten lässt sich lediglich die Beurteilung von Komfort, Handling und Ausstattung entnehmen. Dennoch fanden sich aufschlussreiche Testberichte und Vergleichstests mit seriösen, real gemessenen Leistungsdaten.

Hersteller hochwertiger Stirnlampen weisen die betreffenden Daten allerdings schon in den technischen Angaben zu ihren Produkten aus; idealerweise nach dem ANSI/NEMA-FL-1 Standard. Sie haben ja schließlich nichts zu verbergen.

Fanden sich keine seriösen Leistungsangaben, haben wir das in unserer Tabelle per (?) vermerkt.

 

Stirnlampe Testsieger und Kauftipps

Am Ende fanden sich 40 LED Stirnlampen, die mit ihren Leistungsdaten überzeugen konnten und die auch immer wieder als Empfehlung erwähnt werden. Darunter auch Stirnlampe Testsieger, Preis/Leistungs-Sieger und Kaufempfehlungen. Diese Modelle haben wir mit den wichtigsten Leistungsmerkmalen in der folgenden Tabelle zusammengestellt. Dort findest du:

  • Lichtstärke, Leuchtweite und Leuchtdauer der hellsten Einstellung
  • Lichtstärke, Leuchtweite und Leuchtdauer für maximale Leuchtdauer
  • Ladestandsanzeige ja/nein
  • Form des Lichtkegels (breit / schmal)
  • Anzahl der Modi
  • Schutzart = Wasserdichtheit (IPX-Wert)
  • Gewicht samt Akkus/Batterien
  • Preis (Stand 2020)
  • Art der Ladungsträger und Infos zum Ladeanschluss.

Bei dieser Zusammenstellung haben wir bewusst auf weitere Details verzichtet, um die Darstellung nicht unnötig aufzublähen. Modelle, die sich schon häufiger als Stirnlampe Testsieger herauskristallisiert haben, sind fett markiert und grau hinterlegt.

Die Legende zur Dichtheit:

Schutzart Schutz gegen
IPX4 Spritzwasser
IPX5 Strahlwasser
IPX6 starkes Strahlwasser
IPX7 zeitweiliges Untertauchen
IPX8 dauerhaftes Untertauchen

Achtung:
Manche Hersteller überarbeiten ihre Modelle von Zeit zu Zeit. Dann findest du auf dem Markt unter gleichem Namen unterschiedliche technische Angaben zu Lichtstärke, Leuchtweite, Leuchtdauer, Anzahl und Art der Modi, Art der Akkus, usw.

Stirnlampe Testsieger

 

Die Stirnlampe Testsieger im Online-Handel

Black Diamond ReVolt Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Cocoda B6 Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Fenix HL40R Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Ledlenser H5R Core Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Ledlenser MH11  bei Amazon (Werbung*)

Nitecore HC65 Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Olight H2R Nova Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Petzl Actik Core Stirnlampe   bei Amazon (Werbung*)

Petzl Swift RL   bei Amazon (Werbung*)

 

Weitere Kauftipps

Black Diamond Iota Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Blusmart 5w Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Nitecore NU10 Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Omeril LD073 Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Petzl e+Lite Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Petzl Tikka Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Petzl Tikkana Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Sigma Mono HL Stirnlampe  bei Amazon (Werbung*)

Varta Outdoor Sports H30 Stirnlampe  ukt bei Amazon (Werbung*)

 

Stirnlampen bei SportScheck (Werbung*)

 

 

Tipps zu den Ladungsträgern

Als Vielnutzer fährst du am besten mit Standard-Akkus. Das macht dich unabhängig vom Lampen-Hersteller und du kannst jederzeit auf neue Akkus umsteigen, wenn die Akkus an ihr Lebensende stoßen. Bei fest verbauten Akkus wirfst du an dieser Stelle die gesamte Stirnlampe in den Schrott. Schade ums Geld.

Wenn du deine Stirnlampe also mit Standard-Akkus (AA, AAA) betreiben kannst, empfehlen wir ausschließlich den Eneloop-Akku von Sanyo. Es gibt keine besseren Akkus, was die Leistungsdaten (Anzahl der Ladezyklen, Haltung der Ladung über der Zeit, usw.) anbetrifft.

Eneloop Akkus  bei Amazon (Werbung*)

 

 

Lesetipps:

LED Taschenlampen Testsieger – Übersicht

Taschenlampen Kaufberatung

Navi Testsieger

Zelt Testsieger in einer Übersicht

Kompass Testsieger

Schlafsack Testsieger

Bluetooth Lautsprecher fürs Fahrrad

Powerbank Testsieger

Bluetooth Kopfhörer Testsieger

Smartwatch Testsieger

Kamera Testsieger

Fahrradträger Testsieger

Tret-Roller Testsieger

Drohnen & EU-Drohnenverordnung

 

 

Tipp: Wenn du häufiger bei Amazon Artikel bestellst, könnte sich für dich der Premium-Service “Amazon Prime” lohnen. Für 69 Euro Jahresbeitrag (oder 7,99 Euro monatlich) profitierst du dann von einem beschleunigten oder sogar kostenlosen Versand und hast gleichzeitig den freien Zugriff auf die wichtigsten Streaming-Dienste von Amazon. Damit stehen dir Filme, Serien, Musik, Hörbücher, eBooks und vieles mehr in fast grenzenlosem Umfang zur Verfügung. Auch Cloud-Dienste und Rabatt-Aktionen zählen zum Leistungsumfang. Du kannst sogar weitere Personen (Familie oder Freunde) an diesen Vergünstigungen teilhaben lassen:

Das könnte dich ebenfalls interessieren

 

Dieser Beitrag „Stirnlampe Testsieger“ enthält sehr viel wertvolle Information. Du erhältst diese Infos kostenlos. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freuen wir uns. Als kleines Dankeschön könntest du

  • den Beitrag in unseren Social Media Kanälen teilen
  • weiterhin auf unserem Blog stöbern oder
  • unseren Newsletter abonnieren.

 

Nichts mehr verpassen:  Newsletter abonnieren

Kommentare sind geschlossen.