Schlafsack Testsieger – die besten Schlafsäcke für Urlaub, Reise, Camping

Schlafsack TestsiegerDu möchtest einen Mumienschlafsack für Camping, Reise oder Urlaub kaufen und suchst nach dem passenden Modell? Dann bist du hier richtig. Wir haben die Schlafsack Testsieger aus der jüngsten Vergangenheit in einer einzigen Tabelle zusammengestellt und die wichtigsten Grenz-Temperaturen all dieser Modelle im Verhältnis zum Preis und zum Gewicht grafisch ausgewertet.

Somit erkennst du auf einen Blick, welche Schlafsäcke für dich infrage kommen, ohne dich endlos lange durch die vielen Schlafsack-Tests wühlen zu müssen.

* Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

 

Inhaltsübersicht

 

 

Mumienschlafsäcke

Mumienschlafsäcke sind die erste Wahl für Reise und Camping-Urlaub mit eigenem Zelt oder einem kleinen Wohnmobil. Sie bieten hervorragenden Kälteschutz und lassen sich für den Transport klein zusammenpacken. Doch bei den wesentlichen Merkmalen (Grenztemperaturen, Packmaß, Gewicht) liegen Welten zwischen den einzelnen Modellen. Genau das macht die Recherche nach dem passenden Schlafsack in der Regel sehr zeitaufwändig und knifflig.

Lesetipps:

Das passende Zelt für deine Reisen finden

Zelt Testsieger

Die passende Schlafmatte finden

 

 

Schlafsack Vergleichstests

Sehr hilfreich sind bei der Suche die vielen Schlafsack Vergleichstests, deren Resultate aber stets nur einen kleinen Blickwinkel eröffnen. Da werden von 10 getesteten Modellen 2 als Testsieger oder Kaufempfehlung gekürt, doch tatsächlich gibt es einige hundert Schlafsack-Modelle auf dem Markt und nicht nur 10.

Um also den Betrachtungs-Umfang deutlich zu vergrößern, haben wir all die Schlafsack Testsieger mit den wichtigsten Funktions-Merkmalen in einer Tabelle zusammengestellt. So kannst du auf einen Blick aus 50 Top-Modellen die für dich passenden herausfiltern.

 

Leistungs-Merkmale beim Schlafsack

Im Wesentlichen unterscheiden sich die Schlafsäcke in Art und Qualität der Füllung (Daune, Kunstfaser, Wolle), Schnitt, Kammerprofil, Komfort- und Grenz-Temperatur, Packvolumen und Gewicht. Aber es gibt noch weitere Kriterien, auf die du bei deiner Suche achten solltest: Wärmekragen, Kapuze, Außenstoff, usw. All das haben wir in einem separaten Artikel sehr ausführlich beschrieben:

Den passenden Schlafsack finden

 

 

Die Schlafsack Testsieger in der Übersicht

Für eine Zusammenstellung aller Schlafsack Testsieger in einer Übersicht haben wir uns allerdings auf einige wesentliche Angaben beschränkt:

  • das Füllmaterial (Daune / Kunstfaser)
  • die Eignung für Frauen / Männer / unisex
  • die Komfort-Temperatur (ab hier frieren Frauen)
  • die Grenz-Temperatur (ab hier frieren Männer)
  • die maximale Personengröße in cm
  • das Packvolumen in Litern
  • das Gewicht des Schlafsacks
  • der Preis (Stand 2020).

Anmerkungen zu den einzelnen Angaben:

Gewicht: Bei manchen Herstellern ist nicht erkennbar, ob die Gewichtsangabe mit oder ohne Packsack zu verstehen ist. Angestrebt haben wir für die Angabe in der Tabelle das Gewicht “inklusive” Packsack. Ob uns das stets gelungen ist, entzieht sich unserer Kenntnis.

Modell-Größe: Bietet der Hersteller sein Schlafsack-Modell in mehreren Größen an, haben wir bei Körpergröße, Packvolumen, Gewicht und Preis das größte Modell herangezogen. Aber auch hierbei sind wir nicht sicher, wie exakt unseren Angaben der Realität entsprechen. Einige Hersteller und Händler gestalten ihre Angaben in dieser Hinsicht nicht eindeutig.

Preis: Die Preisangabe ist lediglich ein grober Richtwert, der die Einordnung in den Vergleich mit anderen Modellen erleichtern soll. Gleichzeitig nutzen wir diese Preisangabe in den grafischen Darstellungen unterhalb der Tabelle. Aus diesen Grafiken kannst du auf einen Blick die Modelle mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis bzw. Gewichts/Leistungs-Verhältnis ausfindig machen. Allerdings können die Preise sich im Laufe der Zeit mehr oder weniger stark verändern. Dann musst du das in den Grafiken natürlich berücksichtigen.

Temperatur-Angaben: Nach DIN 13537 wird das Isolationsvermögen von „zivilen Schlafsäcken“ unter Laborbedingungen gemessen und in Form von drei Werten dargestellt:

  • Komfort-Temperatur (ab hier frieren Frauen)
  • Grenz-Temperatur (ab hier frieren Männer)
  • Extrem-Temperatur (ab hier ist das Überleben gefährdet)

Auf die Nennung der Extrem-Temperatur haben wir verzichtet, weil sie keinen praktischen Nutzen mitbringt. Lediglich Komfort- und Grenz-Temperatur sind für dich interessant.

Packvolumen: Weil eine unterschiedlich starke Kompression Einfluss auf das Packvolumen nimmt und die Höhe der Kompression bei Packsäcken nicht standardisiert ist, gehen wir bei unseren Angaben insgesamt von größeren Abweichungen aus. Dennoch sind die Herstellerangaben ein gutes Maß für den Vergleich. Fehlten seitens der Hersteller die Angaben zum Packvolumen, haben wir aus den Maßangaben (Breite x Länge) selber das Volumen errechnet.

Größenangaben: Nicht alle Hersteller machen Angaben zur maximalen Körperlänge. Alternativ findet man häufiger die Innen- oder Außenlänge des Schlafsacks. Das ist zwar besser als gar nichts, hilft aber nur als grobe Orientierung.

Waren die technischen Daten seitens des Herstellers zu spärlich oder sogar widersprüchlich, haben wir auf die Erwähnung des betreffenden Modells in unserer Liste verzichtet.

Haftung: Aus den obigen Anmerkungen lässt es sich schon ableiten: Wir garantieren nicht für die Richtigkeit der Angaben und empfehlen dir, beim Hersteller alle Angaben zu dem Schlafsack deiner Wahl zu überprüfen.

 

 

Die Schlafsack Testsieger Tabelle

Schlafsack Testsieger

 

 

Leistungs-Vergleich per Diagramm

Wenn du genau weißt, welche Temperaturen, welches Gewicht und welches Packvolumen für dich infrage kommen, kannst du in der obigen Tabelle schnell und einfach weiter eingrenzen.

Alternativ oder ergänzend lohnt ein Blick auf die folgenden Grafiken. Hier haben wir alle Modelle aus der Tabelle bzgl. Komfort-Temperatur und Grenz-Temperatur im Verhältnis zum Preis sowie im Verhältnis zum Gewicht jeweils in einem Koordinatensystem dargestellt. Diese Grafiken ermöglichen es dir, auf Anhieb die Schlafsäcke mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis bzw. Gewichts/Leistungs-Verhältnis zu finden:

 

1. Suche nach Modellen, die bei gleichem Preis die beste Wärmeisolation bieten:

 

Die Grafik für die weiblichen Schläfer mit den Kauftipps (rot markiert):

x-Achse (horizontal): Preis [€]

y-Achse (vertikal): Komfort-Temperatur [°C]

Komfort-Temperatur zu Preis

 

Die Grafik für die männlichen Schläfer mit den Kauftipps (rot markiert):

x-Achse (horizontal): Preis [€]

y-Achse (vertikal): Grenz-Temperatur [°C]

Grenz-Temperatur zu Preis

2. Suche nach Modellen, die bei einer gewünschten Wärmeisolation am wenigsten wiegen:

 

Die Grafik für die weiblichen Schläfer mit den Kauftipps (rot markiert):

x-Achse (horizontal): Gewicht [gr]

y-Achse (vertikal): Komfort-Temperatur [°C]

Komfort-Temperatur zu Gewicht

 

Die Grafik für die männlichen Schläfer mit den Kauftipps (rot markiert):

x-Achse (horizontal): Gewicht [gr]

y-Achse (vertikal): Grenz-Temperatur [°C]

Grenz-Temperatur zu Gewicht

 

Die Kauftipps im Online-Handel

 

Die Schlafsäcke, die wir in den Grafiken hervorgehoben haben, findest du im Online-Handel:

 

Weitere Empfehlungen (nicht markierte Modelle):

 

 

 

Schlafsack-Zubehör

Wenn du nicht gleich ein Vermögen für deinen nächsten Schlafsack ausgeben willst, aber dennoch für kalte Nächte gut gerüstet sein willst, ein paar Tipps:

Ein Hüttenschlafsack aus Seide oder Baumwolle dient nicht nur für Übernachtungen in Berghütten oder Jugendherbergen, sondern ist auch als Ergänzung zu deinem Outdoor-Schlafsack sehr nützlich. Du erreichst damit ein paar Grad höhere Isolation, setzt ihn aber nur ein, wenn die Nacht-Temperaturen den Grenzbereich deines Schlafsacks berühren.

Modelle aus Baumwolle sind deutlich preiswerter als die Modelle aus Seide. Doch Seide ist leichter und vor allem atmungsaktiv, leitet die Feuchtigkeit weiter und ist damit wesentlich angenehmer als Baumwolle. Zudem hat Seide ein kleineres Packmaß. Der Aufpreis lohnt sich auf jeden Fall.

Hüttenschlafsäcke aus Seide bei Amazon (Werbung*)

Hüttenschlafsäcke aus Baumwolle bei Amazon (Werbung*)

Hüttenschlafsäcke  bei SportScheck (Werbung*)

Zusätzlich zu einer gut geschnittenen  Kapuze am Schlafsack kann eine warme Kopfhaube den Wärmeverlust über Nacht deutlich reduzieren. Denn über den Kopf verliert der Körper sehr viel Wärme. Zur Not tut es hier auch schon ein anderes Kleidungsstück, geschickt um den Kopf gewickelt.

Warme Kopfhaube von Sgodde bei Amazon (Werbung*)

Warme Kopfhauben  bei Amazon (Werbung*)

 

 

Lesetipps:

LED Stirnlampen Testsieger

LED Taschenlampen Testsieger

Navi Testsieger

Bluetooth Lautsprecher fürs Fahrrad

Powerbank Testsieger

Bluetooth Kopfhörer Testsieger

Smartwatch Testsieger

Kamera Testsieger

Tret-Roller Testsieger

 

 

Tipp: Wenn du häufiger bei Amazon Artikel bestellst, könnte sich für dich der Premium-Service “Amazon Prime” lohnen. Für 69 Euro Jahresbeitrag (oder 7,99 Euro monatlich) profitierst du dann von einem beschleunigten oder sogar kostenlosen Versand und hast gleichzeitig den freien Zugriff auf die wichtigsten Streaming-Dienste von Amazon. Damit stehen dir Filme, Serien, Musik, Hörbücher, eBooks und vieles mehr in fast grenzenlosem Umfang zur Verfügung. Auch Cloud-Dienste und Rabatt-Aktionen zählen zum Leistungsumfang. Du kannst sogar weitere Personen (Familie oder Freunde) an diesen Vergünstigungen teilhaben lassen:

 

 

Das könnte dich ebenfalls interessieren

 

Dieser Beitrag über Schlafsack Testsieger enthält sehr viel wertvolle Information. Du erhältst diese Infos kostenlos. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freuen wir uns. Als kleines Dankeschön könntest du

  • den Beitrag in unseren Social Media Kanälen teilen
  • weiterhin auf unserem Blog stöbern oder
  • unseren Newsletter abonnieren.

 

Nichts mehr verpassen:  Newsletter abonnieren

Kommentare sind geschlossen.