Fahrradmitnahme in Auto, Flugzeug, Schiff, Bahn und Bus

FahrradmitnahmeGanz gleich, ob du dein Fahrrad als Verkehrsmittel oder Sportgerät nutzt, die Fahrradmitnahme in Verkehrsmitteln mit größerer Reichweite erweitert dein Einsatzgebiet deutlich.

Ein solcher Fahrradtransport ist heute auch leichter denn je, doch es gibt immer noch Barrieren und Grenzen und die Suche nach den passenden Angeboten ist oft mühsam.

Warum das so ist und was heute schon alles geht, beschreiben wir in diesem Beitrag. Ein Überblick zur Fahrradmitnahme in anderen Verkehrsmitteln.

 

* Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

 

Inhaltsübersicht

 

Fahrradmitnahme im Auto

Fahrradträger für AHK - E-Bike Transport FahrradmitnahmeDer Transport mit dem eigenen Auto ist für die meisten sicher die unkomplizierteste Art, ein Fahrrad mitzunehmen. Und wie gut, dass an den meisten Fahrrädern heute Achsen mit Schnellspannern verbaut sind. So lässt sich das Vorderrad schnell und sauber ausbauen, was den erforderlichen Stauraum im betreffenden Fahrzeug merklich reduziert. Aber auch bei einem größeren Kombi sind die Grenzen für eine Fahrradmitnahme im Innenraum schnell erreicht. Und damit kommen die Fahrradträger ins Spiel. Diese gibt es schon seit langem in den verschiedensten Ausführungen: Dachträger, Heckträger, Fahrradträger für die Anhängerkupplung, Träger für die Wohnwagendeichsel, usw. Und was es im Zusammenhang mit einem Fahrradträger da so alles zu beachten gibt, haben wir in den folgenden Artikeln detailliert beschrieben:

Fahrradträger fürs Auto: Kaufberatung

Fahrradträger Testsieger

Innenraum-Fahrradträger und Zubehör bei Amazon (Werbung*)

Dach-Fahrradträger bei Amazon (Werbung*)

Reling-Dachträger bei Amazon (Werbung*)

Dachträger für Autos ohne Reling bei Amazon (Werbung*)

Fahrradträger für Heckklappen bei Amazon (Werbung*)

Fahrradträger für geteilte Hecktüren bei Amazon (Werbung*)

Fahrradträger für die Anhängerkupplung bei Amazon (Werbung*)

Hochwertige Kupplungsträger bei Amazon (Werbung*)

Fahrradträger und Zubehör bei BOC24 (Werbung*)

Fahrradträger von Lucky Bike (Werbung*)

Spannsystem für Fahrzeug-Innenraum bei Amazon (Werbung*)

Spannsystem abschließbar für Fahrzeug-Innenraum bei Amazon (Werbung*)

 

Fahrradmitnahme im Flugzeug

Fahrradkartons für FlügeFür interkontinentale Reisen, große Entfernungen und hohe Reisegeschwindigkeiten ist das Flugzeug das Verkehrsmittel der ersten Wahl. Und eine Fahrradmitnahme ist bei sämtlichen Fluglinien machbar. Aber sie bringt eine ganze Menge Arbeit und Vorbereitung mit sich. Unsere Tipps hierzu:

Fahrrad im Flugzeug mitnehmen

Fahrrad Transporttaschen bei Amazon (Werbung*)

Gadgets für Flugreisen bei Amazon (Werbung*)

 

Fahrradmitnahme auf dem Schiff

Fähre am NgumFür die meisten wird es sich hierbei um Überfahrten per Fähre handeln. In der Regel weist das Schiffspersonal einem einen Platz für das Fahrrad zu. Sichere dein Fahrrad gegen höheren Seegang, fixiere es bei Bedarf zusätzlich mit einem Gurt oder Seil. Wenn du das Fahrrad samt Gepäck für die Zeit der Überfahrt verlassen musst, sichere alles ausreichend gegen Diebstahl. Wertsachen solltest du dabei immer bei dir tragen.

Für alle anderen Arten von Schiffsreisen empfiehlt es sich, vorab mit dem Anbieter in Kontakt zu treten, um Anmeldung, Reservierung, Preise und die weitere Abwicklung bei der Ticket-Buchung zu erfragen.

 

Fahrradmitnahme in Bahn und Bus

Fahrradmitnahme im ZugIm Mobilitäts-Konzept von Bund und Ländern unterscheiden wir im öffentlichen Personenverkehr zwischen Fernverkehr (ÖPFV) und Nahverkehr (ÖPNV). Das ganze Land gliedert sich in Verkehrsverbünde mit unterschiedlichen Anbietern und individuellen Tarifsystemen. Das resultiert aus Bahnreform (1993/94) und Regionalisierung und soll sicherstellen, dass Angebot und Nachfrage überall im Lande immer sauber ausgepegelt sind und die vorhandene Infrastruktur so effizient wie möglich genutzt wird.

Für dich wird es damit aber schnell unübersichtlich, wenn du z.B. beim Reisen innerdeutsche Landesgrenzen überschreitest oder deine Reise aus verschiedenen Verkehrsmitteln zusammenstellst. Dann bedienst du dich oftmals der Angebote verschiedener Verkehrsverbünde. Und weil die Verkehrsverträge zwischen den Verbünden und den Anbietern stets zeitlich befristet sind, bleibt das Angebot auf lange Sicht immer veränderlich.

Aus dieser Sachlage ergibt sich, dass eine vollständige Zusammenstellung aller Angebote in ÖPNV und ÖPFV unmöglich ist. Das gilt auch für die Regelungen zur Fahrradmitnahme, wenngleich sich die Anbieter zunehmend auf den steigenden Bedarf einstellen und passende Lösungen anbieten.

Du musst also für eine geplante Strecke immer zeitnah die Beförderungsbedingungen aller verfügbaren Anbieter vergleichen, um das passende für deine Reise zu finden. Und das kann sehr aufwändig werden, wenn du z. B. Lastenrad, Fahrradanhänger, Gepäcktaschen, Tandem oder andere Exoten mitnehmen willst.

Um dir die Recherche zur Fahrradmitnahme aber zumindest ein Stück weit zu erleichtern, findest du im Folgenden die relevanten Informationsquellen der Deutschen Bahn AG, dem nach wie vor größten Anbieter im deutschen Schienenverkehr:

Beförderungsbedingungen der DB zur Fahrradmitnahme nach Bundesland (externe Links):

 

 

Fahrradmitnahme im Fernbus

Bus in IndienAuf vielen Fernbus-Strecken werden Fahrrad-Stellplätze angeboten, allerdings ist das Angebot meist auf wenige Stellplätze beschränkt. Reservierung ist also zwingend erforderlich. Und ein Anbieter-Vergleich lohnt sich auch, nicht nur wegen der Preise, sondern vor allem wegen der unterschiedlichen Art und Weise der Fahrradmitnahme. Denn nicht jeder Anbieter deponiert die Fahrräder in einer Fahrrad-Heckbox. So ist das Fahrrad für einen Transport im üblichen Laderaum meistens zu zerlegen.

Generell empfiehlt es sich, sensible Bereiche am Fahrrad mit Schaumstoff, Pappe oder ähnlichem zu schützen. Denn der Umgang mit den Fahrrädern beim Verladen kann ziemlich rustikal ablaufen.

Tipp für Rheinland-Pfalz:

Die Verkehrsverbünde in Rheinland-Pfalz bieten unter dem Begriff “RadBusse” ein Verkehrskonzept, in dem Busse mit speziellen Anhängern für Fahrräder als Zubringer zu den beliebten Radwanderwegen und Ausflugszielen angeboten werden.

 

Trampen mit Fahrrad im Gepäck

Trampen auf RadreisenDer Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle erwähnt, dass das Trampen mit Fahrrad ebenfalls eine Möglichkeit zum Fahrradtransport ist. Wenngleich die deutschen Verkehrsvorschriften dieses Trampen im Vergleich zu den Möglichkeiten in anderen Ländern auch sehr stark beschränken. Zudem fehlt auf unseren heimischen Straßen genau die Fahrzeug-Gattung, die eine Mitnahme des Fahrrades so unglaublich einfach macht: die offenen Pickups.

Unsere Erfahrungen zum Trampen mit Fahrrad und Gepäck:

Trampen auf Radreisen – Tipps

 

Fahrrad als Gepäck verschicken

Fahrrad KartonDie bekannten Paketdienste bieten einen Fahrradversand an. Du musst dein Fahrrad aber unter Beachtung der Anbieter-eigenen Vorgaben zerlegen und verpacken. Weil jeder Paketdienst hierbei seine eigenen Vorgaben für Maximal-Gewicht und -Abmessungen hat, lohnt sich ein Vergleich der Anbieter. Manche Anbieter stellen auch gleich die passende Verpackung bereit.

Alternativ zu den Paketdienstleistern ist der Fahrradversand auch mit Speditionen möglich. Allesamt bleibt der Kreis der Anbieter aber sehr überschaubar.

Fahrradversand mit der DB (externer Link)

Paketversand weltweit: Ein Abenteuer

 

Besondere Fahrräder mitnehmen

Lastenräder, Fahrradanhänger, Tandems, Velomobile, Liegeräder, Dreiräder, Cruiser mit extrem langem Radstand und andere Fahrrad-Sonderformate erfordern natürlich eine besondere Aufmerksamkeit, wenn sie mit anderen Verkehrsmitteln befördert werden sollen. Hier hat jeder Dienstleister seine eigenen Vorgaben, was geht und was nicht. Und wir sind sicher, dass sich auf diesem Gebiet im Zuge der Mobilitätswende noch einiges bewegen wird.

Lesetipps:

Fahrradtypen für Alltag, Freizeit, Sport, Reise

Entscheidungshilfe beim Fahrradkauf

 

E Bikes mitnehmen

E Bike Akkus - Gefahrgut Klasse 9E-Bikes sind in dieser Hinsicht übrigens auch eine ganz besondere Spezies. Denn der E-Bike-Akku gilt unter bestimmten Bedingungen als Gefahrgut. Und damit greifen ganz bestimmte Gesetze für Lagerung und Transport. Alles zur Mitnahme von E-Bikes in Bus, Bahn & Co findest du hier:

E Bike Transport: Was beachten?

E-Bike Kaufberatung

Pedelec, E-Bike, S-Pedelec: die Unterschiede

 

Bike and Ride (B+R)

Alternativ zur Fahrradmitnahme kannst du dein Fahrrad an Bike and Ride Stationen aber auch abstellen. Das erspart dir die Mitnahme im betreffenden Verkehrsmittel des ÖPNV, bringt aber dafür einige Nachteile und Risiken mit sich:

  • Platzmangel auf der Abstellfläche
  • Diebstahlgefahr
  • Vandalismus-Gefahr.

Wäge ab, ob es sich dennoch für dich lohnt.

Lesetipps:

Perfekter Fahrrad Diebstahlschutz

Fahrradschloss kaufen – Was beachten?

Fahrradschloss Testsieger

Fahrrad codieren – Wie sinnvoll?

Bügelschloss Abus Granit X-Plus bei Amazon (Werbung*)

Fahrrad-Schlösser bei BOC24 (Werbung*)

Fahrradversicherungen bei der HanseMerkur (Werbung*)

 

 

Lesetipps:

Navi Testsieger

Kompass Testsieger

Bluetooth Lautsprecher fürs Fahrrad

Fahrrad Luftpumpen Testsieger

Fahrradhelm Testsieger

Fahrrad Kettenöl Testsieger

Fahrrad Trinkflaschen Kaufberatung

Fahrradschlauch Kaufberatung

Tret-Roller Testsieger

 

 

Tipp: Wenn du häufiger bei Amazon Artikel bestellst, könnte sich für dich der Premium-Service “Amazon Prime” lohnen. Für 69 Euro Jahresbeitrag (oder 7,99 Euro monatlich) profitierst du dann von einem beschleunigten oder sogar kostenlosen Versand und hast gleichzeitig den freien Zugriff auf die wichtigsten Streaming-Dienste von Amazon. Damit stehen dir Filme, Serien, Musik, Hörbücher, eBooks und vieles mehr in fast grenzenlosem Umfang zur Verfügung. Auch Cloud-Dienste und Rabatt-Aktionen zählen zum Leistungsumfang. Du kannst sogar weitere Personen (Familie oder Freunde) an diesen Vergünstigungen teilhaben lassen:

 

 

Das könnte dich ebenfalls interessieren

 

Dieser Beitrag über die Fahrradmitnahme in anderen Verkehrsmitteln enthält wertvolle Information. Du erhältst diese Infos kostenlos. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freuen wir uns. Als kleines Dankeschön könntest du

  • den Beitrag in unseren Social Media Kanälen teilen
  • weiterhin auf unserem Blog stöbern oder
  • unseren Newsletter abonnieren.

 

Nichts mehr verpassen:  Newsletter abonnieren

Kommentare sind geschlossen.