Die Stadt Buchara in Usbekistan – auf der Seidenstraße

Buchara ist eine alte Stadt in Usbekistan. Sie liegt an der Seidenstraße und beherbergt eine Unmenge an sehenswerten Moscheen, Medressas und alten Gebäuden. Das historische Stadtzentrum gleicht einem einzigen Museum, so hoch ist die Dichte an Objekten.

Damit stellt Buchara neben Samarqand das zweite große kulturelle Highlight in Usbekistan dar. Daneben findet man zwar auch noch in Sahrisabz einige historische Bauwerke, doch die Fülle an Objekten ist nicht vergleichbar. Auch in den Nachbarstaaten Turkmenistan, Tadsachikistan und Kirgistan sucht man vergebens soviel Hochkultur.

GPS-Koordinaten: 39.7677,64.4231

Besichtigungen in Buchara

Hier die Zusammenstellung der wichtigsten Objekte für eine ausgedehnte Besichtigungstour:

  • Kalon Moschee samt Minarett
  • Mir-i-Arab Medressa
  • Bolo-Hauz-Mosque
  • Ulughbek Medressa
  • Abdul Aziz Khan Medressa
  • Kuheldash Medressa
  • Nadir Divanbegi Medressa
  • Labi-Hauz
  • Ismail Samani Mausoleum
  • Abdullah Khan Medressa
  • Modar Khan Medressa.

Man könnte diese Auflistung noch um einige Objekte erweitern, aber der obige Umfang bietet schon Programm für mehrere Tage. Daneben entdeckt man beim Schlendern durch die Stadt so manches historische Wohngebäude in Lehmbauweise oder anderer traditioneller Bauweise.

Unsere Videos auf Youtube:

Kalon-Moschee:   Clip

Miri-Arab Medressa und Kalon-Komplex:   Clip

Weitere Infos über Usbekistan

Wir haben Buchara auf unserer Radreise durch Usbekistan in 2016 besichtigt. Und in den folgenden Beiträgen haben wir noch viele weitere Infos über Usbekistan veröffentlicht:

 

Nichts mehr verpassen:  Newsletter abonnieren

 

Kommentare sind geschlossen.