Die Stadt Shiraz im Iran – 4ooo Jahre Kultur in Persien

Shiraz ist eine Millionenstadt im Süden des Iran mit 4000 Jahren Historie. Sie zählt zu den wichtigsten Städten im Iran und beherbergt unglaublich viele sehenswerte Gebäude, Moscheen und Plätze. Die Besichtigung der Stadt lässt sich gut kombinieren mit dem Besuch der Städte Kashan und Esfahan.

GPS-Koordinaten: 29.6045,52.5143

Die Besichtigungen in Shiraz

Hier die Aufzählung der wichtigsten Objekte: Vakil Bazar und Vakil Mosque, der Gebäude-Komplex des Shah-Cheragh, wo sich der Schrein des Bruders von Imam Reza befindet, die Nasir-al-Mulk Mosque, „Zinat al Molk Manison“ (dieses Gebäude beherbergt ein Wachsfiguren-Kabinett und zeigt große Persönlichkeiten des Iran zurück bis in die Antike), Hafez Tomb (das Mausoleum des großen Poeten Hafez).

In vielen Städten des Iran gibt es eine Fülle an prachtvollen Bauten. Doch die schmuckvolle Gestaltung der religiösen Stätten hier in Shiraz stellt vieles davon in den Schatten. Unglaublich aufwändig verzierte Gewölbe und Spiegel-Mosaik in einer Fülle, die man nicht in Worten beschreiben kann. Man muss das gesehen und erlebt haben, sonst glaubt man es nicht.

Die Ruinen von Persepolis

In 40 km Entfernung von Shiraz befinden sich die Ruinen der ehemaligen Hauptstadt des Persischen Reichs: Persepolis. Die Stadt wurde 520 v. Chr. erbaut, jedoch 330 v. Chr. durch Alexander den Großen zerstört und niedergebrannt (vermutlich aus Rache für die Zerstörung der griechischen Akropolis 480 v. Chr. in den Perserkriegen).

Die großen Paläste auf dem Ruinen-Gelände muss man sich in Gedanken vorstellen. Da ist nicht mehr viel erhalten. Doch sehr beeindruckend sind die vielen in den Stein gemeißelten Reliefs, auf denen man die Vertreter der einzelnen persischen Völker in ihren Trachten bewundern kann, unter anderem die Ägypter, Araber, Armenier, Babylonier, Griechen, Inder, Kappadokier, Lyder, Perser und Syrer.

Östlich der Anlage erhebt sich ein Berghang, in dem sie seinerzeit riesige Gräber für einige damalige Könige in den Fels gemeißelt haben.

GPS-Koordinaten: 29.9355281,52.8893771

Unser Video auf Youtube:

Steinmetz in Persepolis:   Clip

Das könnte dich ebenfalls interessieren

 

Nichts mehr verpassen:  Newsletter abonnieren

Kommentare sind geschlossen.